Aktuelles

Aktuelle Informationen zur Besuchsregelung

17/11/2020 


Verhaltensregeln ab 17. November 2020 für Besuche im Haus Malta

 

Liebe Angehörige, liebe BesucherInnen!

Aufgrund weiter steigender Infektionszahlen und der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung der Bundesregierung, sind Maßnahmen nötig, um die körperliche Unversehrtheit unserer BewohnerInnen und unserer MitarbeiterInnen weiterhin so vorbildlich zu schützen. Da wir alle die Verantwortung für die Gesundheit unserer BewohnerInnen und MitarbeiterInnen tragen, bitten wir Sie um Verständnis und auch Ihre Mithilfe, da wir es nur gemeinsam schaffen können, dass es in unserem Haus nicht zu schwerwiegenden Konsequenzen kommt. Um sowohl Ihre eigene, als auch die Sicherheit aller BewohnerInnen und MitarbeiterInnen zu gewährleisten, müssen aus gegebenem Anlass ab sofort folgende Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten werden:

  • Voranmeldung mindestens 1 Tag vorher bis 17:00 Uhr ausschließlich unter Tel.: 01 597 59 91.
  • Um Menschenansammlungen zu vermeiden, werden nur nach telefonischer Vereinbarung Besuchstermine vergeben. Nur so gelingt es uns, Besuche möglichst gerecht und gleichmäßig zu verteilen.
  • Besuchszeiten sind Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:30 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertags von 10:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 16:30 Uhr
  • Pro BewohnerIn darf bis auf Widerruf nur noch eine Person 1 mal die Woche eingelassen werden; bis vorläufig 6. Dezember 2020 dürfen insgesamt nur zwei unterschiedliche Personen eingelassen werden.
  • Wir ersuchen Sie deshalb um Absprache im Familienverbund und Rückmeldung an uns, wer die Kontaktpersonen sein werden. (maximal 2 Personen)
  • Besuche im Zimmer sind nur mehr für BewohnerInnen im Rahmen einer palliativen Begleitung erlaubt. Ansonsten müssen alle Besuche ausnahmslos in den zur Verfügung gestellten Besucherboxen stattfinden.
  • Körperkontakt (Händedruck, Umarmungen, Hilfe beim Essen und Trinken etc.) ist weiterhin untersagt, der Mindestabstand von 1 Meter zu BewohnerInnen und MitarbeiterInnen ist einzuhalten.
  • Alle BesucherInnen sind beim Betreten des Hauses verpflichtet, sich in der Zutrittskontrolle-Liste einzutragen, ihre Hände zu desinfizieren, sich einer Temperaturkontrolle zu unterziehen, sowie während der gesamten Aufenthaltsdauer eine FFP2-Maske (oder gleichwertiger Atemschutz) zu tragen, welcher selbst mitzubringen ist. Das Betreten des Hauses mit verdächtigen Symptomen ist untersagt.
  • Sollte es zu einer wissentlichen, absichtlichen und mehrmaligen Gefährdung unserer BewohnerInnen oder unserer MitarbeiterInnen kommen, wird in Ausnahmefällen ein temporäres Betretungsverbot durch den Vorstand des Vereines Haus Malta Senioren-Sitz der Malteser ausgesprochen.

Besuchs- und Ausgangsregelungen werden – sollte es zu Änderungen von behördlichen Vorgaben kommen – laufend aktualisiert und hier veröffentlicht.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Verwaltung gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit mit Ihren Liebsten und Gottes Segen!

Dir. Mag. (FH) Thomas Kissich – Heimleitung,  Dir. Bogdan Bercal – Pflegedienstleitung

Verein Haus Malta

Bürgerspitalgasse 1 - 1060 Wien - Österreich | Telefon: +43 1 597 59 91 | E-Mail: hausmalta@malteser.at